Uptime Cloud Physical Connect

Anbindung externer Standorte an die Uptime Cloud

Uptime IT bietet seinen Kunden Infrastructure as a Service (IaaS) Leistungen auf Basis der Uptime Cloud an 2 Standorten an. Für beide Standorte kann der Kunde sein virtual Data Center (vDC) selbst über den vCloud Director administrieren. Dieser Zugriff erfolgt über https von zuvor vereinbarten IP-Adressen aus.

Uptime IT bietet verschiedene Möglichkeiten der Anbindung für die in der Uptime Cloud vom Kunden definierten und betriebenen Server. Eine Verbindung mit dem Internet steht Nutzern der Uptime Cloud dabei generell zur Verfügung.
Weitere Informationen haben wir auf einer eigenen Seite zur Struktur zusammengefasst.

Um eine sichere Verbindung zu einem Standort herzustellen, kann ein VPN-Tunnel zum Einsatz kommen oder eine gesicherte Standortanbindung mittels eigener Leitung hergestellt werden. Damit ergeben sich folgende alternative Szenarien, die Uptime IT als Produkt anbietet:

Die benötigten Leitungen können

  • vom Kunden selbst oder seinem Provider bereitgestellt oder
  • bei einem Uptime IT Partner (Reseller) bestellt oder
  • direkt von Uptime IT geliefert werden.

Bei Interesse können Sie unserer Kundeninfo zu Uptime Cloud Physical Connect weitere Informationen entnehmen.