Managed Kubernetes aus Deutschland

Viele Vorteile durch Managed Kubernetes

Heutzutage werden moderne Anwendungen (Modern Apps) Container-basiert erstellt. Damit werden die Applikationen ideal für die Cloud. Spätestens bei größeren Projekten gilt es viele Container zu steuern. Wer vor dieser Aufgabe steht, setzt meistens auf Kubernetes (auch als K8s abgekürzt).

Kubernetes ist die passende Umgebung zur Bereitstellung und Verwaltung der Container:

  • Schon bei der Erstellung der Apps bietet Kubernetes Vorteile, denn K8s trägt zur schnelleren Auslieferung bei und Container-basierte Apps skalieren besser.
  • Anwendungen können ohne Ausfallzeiten veröffentlicht und aktualisiert werden, so dass Webservices auch mehrmals täglich den Anforderungen des Marktes entsprechend aktualisiert werden können.

Vom enormen Nutzen der Container-Anwendungen und Kubernetes kann so jeder proftieren – vom Start-Up über den Mittelstand bis hin zum großen Konzern.

Den Vorteilen steht allerdings auch eine komplexere IT-Infrastruktur gegenüber. Daher nutzen immer mehr Unternehmen Managed Kubernetes als Dienstleistung. Wir unterstützen Sie mit einer passgenauen Kubernetes-Lösung in unserer Uptime Cloud.

Was ist Kubernetes (K8s)?

Kubernetes ist eine Open-Source-Plattform für die Bereitstellung und Verwaltung von Containern. Entwickelt wurde es ursprünglich von Google. Der Konzern hat die Plattform im Jahr 2014 der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und den Sourcecode bekannt gegeben. Seitdem ist K8s ein nicht-kommerzielles Open Source Projekt, welches von einer weltweiten Community weiterentwickelt wird.

Die Idee der Container hat in der Software-Entwicklung weitreichende Veränderungen mit sich gebracht und viele andere Bereiche der IT beeinflusst. Was immer eine Anwendung benötigt, befindet sich nun in Containern und bleibt dort, worauf sich der Nutzer verlassen kann. Das bietet viele Vorteile wie Selbstheilung, eine erhöhte Sicherheit oder die Möglichkeit, mehrere Instanzen parallel laufen zu lassen. 

Wenn eine große Anzahl an Containern zu verwalten ist, benötigt es dazu geeignete Werkzeuge. Hier kommt Kubernetes ins Spiel, da es auch eine Vielzahl an Containern managen kann.

Die grundsätzliche Funktionsweise

Die grundlegende Funktion von K8s ist die Automatisierung von Prozessen, mit dem Ziel, ein System kontinuierlich in Richtung eines vordefinierten Soll-Zustands voranzutreiben. Dies erleichtert es, Anwendungen zu testen, zu warten und auszuliefern.

Kubernetes kommt bespielsweise als

  • Containerplattform
  • Microservices-Plattform
  • portable Cloud-Plattform

zum Einsatz.

K8s zeichnet sich durch eine einfache Hierarchisierung aus. Die kleinsten Einheiten sind die Container, mit den in ihnen befindlichen Anwendungen und deren Umgebungen, z.B. Docker.

Auf der nächsthöheren Ebene befinden sich die Pods. Sie fassen mehrere Container zusammen, die für die Realisierung einer bestimmten Aufgabe zusammenarbeiten.

Weiter geht es mit Nodes (Knoten), auch Worker Nodes bezeichnet. Auf einem Knoten laufen mehrere Pods. Bei einem Node handelt es sich meist um virtuelle Maschinen (VMs), es können aber auch physische Maschinen sein. Node-Komponenten halten laufende Pods aufrecht und stellen die Kubernetes-Laufzeitumgebung bereit.

Mehrere Nodes fasst man in Kubernetes schließlich auf der obersten Ebene zu Clustern zusammen. Das Management der Cluster lässt sich mit Open-Source-Tools wie Rancher gut bewerkstelligen.

Eine andere Hierarchie betrifft die Rollen von Master und Slaves. Die Nodes arbeiten als (Worker-)Slaves und werden im System vom Kubernetes-Master kontrolliert und verwaltet. Zu den Aufgaben des Masters gehört die Verteilung der Pods auf die Nodes. Sollte ein Node ausfallen, kann der Master dank laufender Überwachung sofort eingreifen. Es erfolgt jederzeit ein Soll-Ist-Abgleich, wobei der Master Ausfälle umgehend kompensieren kann. Daher bezeichnet man Kubernetes auch als selbstheilendes System.

All diese Prozesse laufen nach dem Setup automatisiert, meist per API, was die enorme Leistungsfähigkeit des Systems erklärt. Dies vereinfacht den Entwicklungs-Testing- und Deployment-Zyklus. Eine agile Arbeitsweise mit CI/CD wird möglich.

Aus der Technologie resultieren geschäftliche Vorteile:

  • Unterstützung von DevOps und Erhöhung der Geschwindigkeit der DevOps Pipelines
  • Beschleunigte Bereitstellung neuer Funktionen (verkürzte Time-to Market)
  • Erhöhte Stabilität der Infrastruktur
  • Höhere Verfügbarkeit
  • Hohe Portabilität, sofern keine Werkzeuge und Techniken verwendet werden, die eine Anbieterbindung mit sich bringen (Lock-in)
  • Anwendungen auf verschiedene Cloud-Plattformen verschieben (Multi-Cloud-Fähigkeit)
  • Höhere Effizienz und damit geringere Infrastruktur-Kosten

Vorteile unseres Managend Kubernetes

Unser Managed Kubernetes unterstützt Sie darin, Container-basierte Applikationen zu entwickeln und bereitzustellen.
Sie können sich auf die Applikation und Ihr Geschäft fokussieren, während wir die Kubernetes-Umgebung für Sie administrieren.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Professionelle Ausführung des Services durch ein Team mit Erfahrung aus zahlreichen Kubernetes-Projekten
  • Konfiguration, Administration, Updates, Fehleranalysen erfolgen durch Uptime IT. Transparente SLAs geben Ihnen Sicherheit und Kontrolle.
  • Die Verwendung von Rancher und Terraform vereinfacht die Portabilität der Kubernetes-Cluster
  • Einsparung des Aufbaus der für Kubernetes erforderlichen IT-Infrastrukturen für Ihr Unternehmen, inkl. schnellem persistenten Storage
  • Kein Aufbau von Kubernetes-Kompetenzen in Ihrem Unternehmen notwendig
  • Einfachere Konfiguration und Skalierung der Ressourcen

Diese Vorzüge besitzt Uptime IT im Vergleich zu Mitbewerbern

  • Langjährige Erfahrung im Hosting von hochverfügbarer Cloud-Infrastruktur, im IT-Betrieb und von zertifizierten Managed Services
  • Persönliche Projektpartner mit Kubernetes-Erfahrung, die auf Ihre individuellen Erfordernisse eingehen und mit Know-how und Best-Practice-Erfahrung Ihnen zur Seite stehen. Davon profitieren Unternehmen mit und ohne eigene personelle Ressourcen für die Projekte
  • Virtual Private Cloud auf Basis von VMware Cloud
  • Uneingeschränkte Datensouveränität, keine Anbieterbindung
  • Rechenzentren in Hamburg mit Best-in-Class-Technik
  • Ein Umfeld, das auf partnerschaftliches Miteinander beruht anstelle von anonymen Web-Diensten
  • Bei Bedarf Business Critical Call für 24/7 Erreichbarkeit im Notfall
  • Faires Preismodell mit kalkulierbaren, monatlichen Preisen ohne undurchsichtige Zusatzkosten

Das unterscheidet uns von den Hyperscalern und großen Cloud-Anbietern. Dort erhalten Sie oftmals nur eine Plattform automatisiert zur Verfügung gestellt und benötigen dann noch Berater und Fachpersonal.
Uptime IT bietet Ihnen einen vollumfänglichen Service mit persönlichem Support. 

Planbare Kosten, Hosting in Deutschland

Als Unternehmer tragen Sie eine hohe Verantwortung, die über die Frage der Kosten hinaus geht. In erster Linie setzen Sie sich für den langfristigen Fortbestand Ihres Unternehmens ein und möchten Ihre geschäftsrelevanten Daten geschützt sehen.

Sie profitieren von unserer sicheren, hochverfügbaren Plattform, die von einem unabhängigen deutschen Familienunternehmen bereitgestellt wird. Wir haben uns der Datensouveränität unserer Kunden verschrieben und achten selbstverständlich auf sämtliche Datenschutzbelange.
Unsere Leistungen sind umfassend ISO-zertifiziert und extern geprüft. Seit vielen Jahren gehören wir deswegen zu den renommiertesten und beliebtesten Anbietern in Deutschland.

Unsere fairen, wettbewerbsfähigen Kostenstrukturen bedeuten für Sie eine hohe Planbarkeit der Kosten und Entlastung Ihrer Buchhaltung.

Bei allen Projekten behalten Sie die volle Kontrolle und können sich auf umfassende SLAs verlassen.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, wie wir Sie bei der Planung, dem Aufbau und dem Betrieb Ihrer Kubernetes-Plattform unterstützen können.

Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gern.