Microsoft Service Provider License Agreement
SPLA

Das Service Provider Licensing Agreement (SPLA) ist das Hosting-Lizenzprogramm von Microsoft. Uptime IT kann Ihnen im Rahmen des mit Microsoft geschlossenen Vertrags auch dieses Lizenzmodell anbieten, bei dem Lizenzen in Form eines Mietmodells zur Verfügung gestellt werden.

Microsoft SPLA ist (im Gegensatz zu Select License oder Open License) das einzige Lizenzmodell, das ein kommerzielles Hosting von Microsoft-Softwareprodukten, also einen Zugriff von Kunden auf die Systeme, gestattet. Es ist daher die ideale Lösung für Software as a Service (SaaS) Anbieter und die Reseller der Uptime Cloud.

Im Gegensatz zur klassischen Beschaffung bietet das SPLA-Lizenzmodell:

  • monatliche Abrechnung nach Verbrauch
  • Anrecht auf den Einsatz der jeweils aktuellen Version
  • Kein Aufwand für die Lizenzbeschaffung und –verwaltung


Eine SPLA Lizensierung ist für die meisten Microsoft Produkte verfügbar und erfolgt dann je nach Produkt:

  • Pro User (Subscriber Access License (SAL)) oder
  • pro Prozessor oder
  • pro Core


Ausführliche Informationen zur Lizenzierung Ihrer Anwendungen in der Uptime Cloud finden Sie in den englischsprachigen Services Provider Use Rights (SPUR) oder Sie fragen Uptime IT und lassen sich beraten.

Um Ihnen eine korrekte Abrechnung zu erleichtern, stellt Uptime IT ein Tool bereit, das Sie auf Wunsch einsetzen können.

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot für das Hosting Ihrer Server in der Uptime Cloud und die benötigten Microsoftlizenzen.