19.08.2022

Notfallplan Hitze bei Uptime IT nicht notwendig

Klug geplantes Rechenzentrum übersteht die Hitzeperiode ohne Probleme

Europa erlebt im Jahr 2022 einen Hitzerekord nach dem anderen. In Großbritannien kratzte in London die Temperatur an der 40-Grad-Marke. In Folge der Hitze sind zahlreiche Rechenzentren zusammengebrochen oder mussten den Betrieb reduzieren, um ihre Hardware nicht zu beschädigen. Für die Kunden ergaben sich daraus drastische Konsequenzen, da ihre Geschäftstätigkeiten deutlich negativ beeinflusst waren. Nach allen Prognosen gehen die Fachleute aufgrund des Klimawandels von weiter steigenden Temperaturen und Extremwerten in Europa aus.

Trotz hochsommerlicher Temperaturen in Hamburg zeigten die Rechenzentren von Uptime IT keine „Fiebersymptome“. Was macht Uptime IT anders?
 

Das Uptime IT Sorgsamkeitsprinzip

Sorgsam geht das Unternehmen mit den Interessen seiner Kunden um: Sein Auftrag ist, Rechenzentren für die Kunden zu betreiben. Das hat Priorität und bedeutet in erster Linie die Verfügbarkeit der Hardware unter allen Umständen sicherzustellen. Das Unternehmen hat – wo immer notwendig – bei den Kernkomponenten eine n+2 Redundanz und weiterhin eine komplette Data-Center-Redundanz mit einem zweiten Rechenzentrum geschaffen.

Entsprechend dieses Ansatzes, Verfügbarkeit sicherzustellen, ist auch die Klimatisierung der Rechenzentren in Hamburg ausgelegt. Selbst bei höchsten Temperaturen könnte ein Wärmeaustauscher ausfallen, und das Rechenzentrum arbeitet störungsfrei weiter. Die Leistungsfähigkeit der redundant ausgelegten Anlage ist ausreichend dimensioniert für die optimale Klimatisierung.

Sorgsam ist bei dem Hamburger Rechenzentrumsbetreiber auch sein Umgang mit Ressourcen. Selbstverständlich setzt Uptime IT Ökostrom ein und minimiert den Ressourcenverbrauch – schon aus eigenem Interesse.
 

Die Qualität der Hardware

Bei der Auswahl der genutzten Technologien hat Uptime IT einen klaren Ansatz: Take the best of all! Aus diesem Grund setzt Uptime IT konsequent auf Produkte und Technologien, die seiner Meinung nach die bestmögliche Qualität, Stabilität und Performance bieten. Meist (aber nicht immer) sind dies die Produkte der Weltmarktführer.

Durch diesen Best-in-Class-Ansatz profitieren Sie als Kunde von höchster Verfügbarkeit, Sicherheit und Stabilität.
 

Kundenfokus und unsere Kaufmannsehre

Die hanseatische Kaufmannsehre des Unternehmens ist ein weiterer Schutz gegen überhitzte Rechenzentren. Warum? Weil nur tatsächlich vorhandene Hardware-Kapazitäten vermietet werden. Die Belastungsverläufe der Systeme liegen somit immer im zulässigen Normbereich, was automatisch dazu führt, dass große sommerliche Hitze keine nennenswerte Effekte mit sich bringt.

Kunden profitieren von stets bester Performance der Hardware.

Diese und weitere Eigenschaften machen Uptime IT zu einem Hostingpartner, der Ihnen auch in heißen Phasen zur Seite steht. Mit außergewöhnlichen Leistungsparametern und individueller Betreuung, da der Anbieter von Cloud-Lösungen bei aller Begeisterung für Digitalisierung, Cloud und Technologie immer den Menschen im Blick hat.

Aufgrund seiner prozessorientierten und sehr effizienten Arbeitsweise kann das Unternehmen seine Leistungen zu wettbewerbsfähigen Konditionen anbieten. Daher vertrauen zahlreiche Kunden schon seit vielen Jahren dem Hamburger Anbieter ihre IT-Aufgaben an.